Home > Berichte > Ein empowernder Samstag nach dem Motto “Schlagfertig gegen Rassismus”!

Ein empowernder Samstag nach dem Motto „Schlagfertig gegen Rassismus“!

Am Samstag den 13. Mai fand unser Argumentations-Training „Schlagfertig gegen Rassismus“ in der Region Ost, in Leipzig statt. Inhalte waren unter anderem verschiedene Argumentationsstrategien, der Umgang mit Emotionen, die Argumentationstechnik des Fünf-Satzes und das Üben und Anwenden von Handlungsstrategien in bestimmten Situationen.

Es wurde in den Räumlichkeiten ein schöner Safe Space geschaffen, in welchem die Teilnehmerinnen sehr viele eigene Erfahrungen teilen konnten. Das Ausprobieren und Anwenden von Argumentationsstrategien ermutigte sehr, auf diese auch im Alltag zurückzugreifen. Der Workshop zeigte den Frauen ebenso, dass sie nicht allein sind mit ihren Rassismuserfahrungen, und war somit bereits durch das Gruppengefühl sehr ermutigend!

Zum Schluss gingen alle mit einem guten Gefühl nach Hause und hatten Lust, verschiedene Argumentationsstrategien auch im Alltag auszuprobieren! Einige äußerten den Wunsch nach mehr solcher Veranstaltungen, denn sie werden benötigt, „um immer mal wieder den Tank aufzufüllen“.

AHA-Momente aus dem Training:

  • Austausch mit fremden Betroffenen einfacher als mit langjährigen (weißen bzw. nicht betroffenen) Freund*innen
    • Mehr Verständnis
  • Beim Argumentieren gegen rassistische Äußerungen hilft u. a. auch das Betonen von Gemeinsamkeiten
  • Empowernd durch Gruppengefühl mit anderen Teilnehmerinnen – niemand ist allein mit Erfahrungen, Diskriminierungen, Situationen
  • Ermutigend durch Strategien und das Durchspielen von verschiedenen Situationen

weiteres Feedback der Teilnehmerinnen:

  • Wunsch nach mehr Räumen wie diesem, mehr VA, Aufbau-Workshops, 2-tägigen intensiveren Trainings
  • Empowernd und motivierend zugleich, die TN haben richtig Lust, das Gelernte nun umzusetzen
  • Solche Safe Spaces zum Austauschen von Erfahrungen werden immer wieder benötigt, um „den Tank wieder aufzufüllen“
  • Positiv, dass so eine VA am Samstag stattfindet aufgrund von Werktätigkeit
  • Positiv, dass es Kinderbetreuung gab, da bei solchen VA selten und dadurch Mütter die TN erschwert wird bzw. sie gar ausgeschlossen werden
  • Positiv, dass es überhaupt so eine VA gibt -> anscheinend ist selbst in Leipzig das Angebot an solchen VA unzureichend

Ein Danke an die Teilnehmerinnen und die Referentinnen des Netzwerkes für Demokratie und Courage, für diesen empowernden Samstag!

Berichte

Termine

Gemeinsam MUTig

Erfurt, 27. Februar 2024

Sprachcafé in Erfurt

Liebe Frauen, Liebe aktive und zukünftige Ehrenamtlerinnen, im Rahmen des Gemeinsam MUTig-Projekts lädt DaMigra e.V. am Standort Erfurt ...

weiterlesen

Gemeinsam MUTig

Leipzig, 28. Februar 2024

Workshopreihe "Digital informiert"

Liebe Frauen, Liebe Ehrenamtlerinnen, Liebe Interessierte, DaMigra e.V. lädt im Rahmen des „Gemeinsam MUTig“ Projekts herzlich zu der ...

weiterlesen