„Warum auf die anderen warten? Ich fange schon an!“

Dr. Teresa-Luisa Silveira Frossard, geboren in Belo Horizonte, Brasilien, hat neben ihrer Tätigkeit als Tierärztin viel Erfahrung in der ehrenamtlichen Tätigkeit mit Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte. Nach abgeschlossenem Studium der Veterinärmedizin in Minas Gerais und München promovierte sie 1982 am Institut für Vergleichende Tropenmedizin und Parasitologie an der Ludwig-Maximilians-Universität. Neben ihren freiberuflichen Einsätzen als Tierärztin in Deutschland und Brasilien war sie vor allem auch als Deutschlehrerin, Altenpflegerin und Kinderfrau tätig und betreute eine Patientin mit der Huntington-Krankheit.

In Frankfurt engagierte sich Teresa-Luisa Frossard bis Anfang 2020 bei der brasilianischen Frauen*initiative Imbradiva e.V. für die Unterstützung portugiesisch-sprachiger Migrant*innen in Deutschland und die Teilhabe an der deutschen Zivilgesellschaft. Aktuell ist sie ehrenamtlich in einer Flüchtlingsunterkunft in Bonames (Frankfurt am Main) tätig und setzt sich als Patin beim Frankfurter Entsorgungs- und Service für eine saubere Umwelt ein. Ein verantwortungsvoller Umgang miteinander und mit der Natur liegt ihr sehr am Herzen.

Teresa-Luisa Frossard ist Vorständin von Abá e.V. und seit September 2019 Mitfrau* des DaMigra-Vorstands.