Home > Meldungen > Teil 1:„Bei grün sollst du gehen, bei rot bleib stehen“

Teil 1:„Bei grün sollst du gehen, bei rot bleib stehen“

Die DaMigra Wahlampel zu den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt

Am 06. Juni 2021 wird in Sachsen-Anhalt gewählt. Wir haben zuvor die Parteien Bündnis 90/Die Grünen, CDU, DIE LINKE und FDP nach Positionen und Strategien zu folgenden Themen aus migrationspolitischer und feministischer Perspektive befragt:
• Arbeit
• Bildung
• Gesundheit
• Gewalt
• politische Teilhabe

Die Antworten zu unseren Wahlprüfsteinen haben wir für euch in einer Grafik schematisch zusammengefasst. Natürlich lassen sich umfassende und nicht immer eindeutige Aussagen komplett in einem Schaubild herunterbrechen, dennoch bietet diese Grafik allen Interessierten und Wähler*innen einen Überblick zur Einordnung aus der DaMigra-Perspektive.

Nach dem Ampelprinzip unterteilen wir die Antworten in:
grün (positive/konstruktive Antworten),
gelb (ausbaufähige Antworten) und
rot (keine konkrete Antwort oder Ablehnung des Themas).

Wir erhielten von allen angefragten Parteien, außer von der CDU, Antworten zu unseren Wahlprüfsteinen. Die CDU verwies auf ihr Wahlprogramm, das wir daher für unsere Analyse verwendet haben.

Wir wissen, dass viele unserer Mitfrauen* leider nicht wahlberechtigt sind. DaMigra setzt sich für mehr politische Teilhabe, insbesondere für migrierte und geflüchtete Frauen ein. Wir fordern ein Wahlrecht für alle in Deutschland lebenden Personen nach 5-jährigem Aufenthalt. Mehr dazu ist in unserem bald erscheinenden Positionspapier Politische Teilhabe zu lesen!

An alle, die wählen dürfen: Macht davon Gebrauch und geht wählen! Eure Stimme zählt, denn Vielfalt ist unsere Stärke, Solidarität ist unsere Macht.

 

Meldungen

#SELBSTBESTIMMT!

Bericht zum Online-World Café

„Unsere Körper, unsere Rechte? Sexuelle und reproduktive Rechte von Migrantinnen in Deutschland“ Veranstaltungsbericht und Reflexion In Kooperation mit LAFI NK e. V. begrüßte DaMigra Ende … 

weiterlesen

Termine

MUT 3.0

Online, 01. Februar 2022

Geflüchtete Frauen und der deutsche Arbeitsmarkt – wie kann das funktionieren? MUT 3.0 stellt sich vor!

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des neuen Projektes MUT 3.0 - Seid mutig. Geht neue Wege zum gemeinsamen Austausch ...

weiterlesen

#SELBSTBESTIMMT!

Online, 07. Februar 2022

Selbstbestimmungsrecht zwischen Tabu und Stigma: Weibliche Genitalverstümmelung (FGM/C) stoppen!

Runder Tisch und Podiumsdiskussion anlässlich des Internationalen Tages „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ mit Geladenen aus Communities, Politik ...

weiterlesen