Home > Meldungen > DaMigra im Interview: Schutz für Geflüchtete Frauen und Kinder

DaMigra im Interview: Schutz für Geflüchtete Frauen und Kinder

RBB Interview mit Michaela Gericke

Tausende Menschen kommen täglich in Berlin an, um hier Schutz zu finden vor dem Angriffskrieg auf die Ukraine. Die meisten sind Frauen und Kinder. Die Unterstützung der Zivilgesellschaft ist groß, doch welche Gefahren lauern abseits gut gemeinter Hilfe davon und wie sind sie abzuwehren? Welche Rolle spielt dabei die Istanbul-Konvention (zum Schutz von Frauen vor Gewalt), deren Umsetzung in Berlin nun stärker unter die Lupe genommen werden soll.

Feministisch, divers, weltoffen – Schutz für geflüchtete Frauen und Kinder | rbbKultur (rbb-online.de)

Meldungen

#SELBSTBESTIMMT!

Wo bleibt der öffentliche Aufschrei?

LGBTQIA+ Aktivist*innen im Iran zum Tode verurteilt. Dieser Akt des Terrors muss von der Welt verurteilt werden. Berlin, 08.09.2022. Wir sind schockiert und verzweifelt. Anfang … 

weiterlesen

Termine

MUT 3.0

Leipzig, 27. September 2022

Veranstaltung: Bewerbungsprozess und Unterlagen

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-3.0 Projekts und in Kooperation mit der Deutschen Angestellten-Akademie DAA herzlich zur ...

weiterlesen

MUT 3.0

Halle (Saale), 28. September 2022

Workshopsreihe „Digitale Empowerment für Anfängerinnen II“

Wir laden herzlich zur Workshopsreihe „Digitale Empowerment für Anfängerinnen II“ ein! Diese Workshop-Reihe richtet sich an fortgeschrittene Anfängerinnen. ...

weiterlesen