Home > Meldungen > DaMigra im Interview: Schutz für Geflüchtete Frauen und Kinder

DaMigra im Interview: Schutz für Geflüchtete Frauen und Kinder

RBB Interview mit Michaela Gericke

Tausende Menschen kommen täglich in Berlin an, um hier Schutz zu finden vor dem Angriffskrieg auf die Ukraine. Die meisten sind Frauen und Kinder. Die Unterstützung der Zivilgesellschaft ist groß, doch welche Gefahren lauern abseits gut gemeinter Hilfe davon und wie sind sie abzuwehren? Welche Rolle spielt dabei die Istanbul-Konvention (zum Schutz von Frauen vor Gewalt), deren Umsetzung in Berlin nun stärker unter die Lupe genommen werden soll.

Feministisch, divers, weltoffen – Schutz für geflüchtete Frauen und Kinder | rbbKultur (rbb-online.de)

Meldungen

Termine

MUT 3.0

Leipzig, 02. März 2022 - 25. Mai 2022

Gesprächsrunde: Meine Qualifikationen- mein (passender) Job!

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des Projekts MUT-3.0 und in Kooperation mit dem Projekt RESQUE 2.0 (DAA) herzlich ...

weiterlesen

MUT 3.0

Halle (Saale) / Magdeburg, 11. Mai 2022 - 30. Juni 2022

Workshopsreihe: „Berufliche Orientierung. Fähigkeiten und Kompetenzen stärken“

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des Projekts„MUT3.0. Seid mutig. Geht neue Wege.“ zur Workshopsreihe: „Berufliche Orientierung. Fähigkeiten und Kompetenzen ...

weiterlesen