Home > Meldungen > DaMigra: Parlamentarisches Frühstück zur vorbehaltslosen Umsetzung der Istanbul-Konvention

DaMigra: Parlamentarisches Frühstück zur vorbehaltslosen Umsetzung der Istanbul-Konvention

Unter dem Titel Der lange Weg der Gewalt: Welchen Schutz bietet die Istanbul-Konvention migrierten und geflüchteten Frauen und Mädchen in Deutschland? organisierte DaMigra in Kooperation mit dem Bündnis-Istanbul-Konvention (BIK) gestern, am 06. Juli 2022, das Frühstück im Bundestag. Schirmfrau war Filiz Polat, MdB.

Wir disktuierten dabei folgende Fragen:

  • Was muss sich ändern, damit wirklich ALLE Frauen und Mädchen in Deutschland vor Gewalt geschützt werden?
  • Was bedeutet das in Bezug auf die bestehenden Vorbehalte zu Artikel 59 ?
  • Inwiefern erschweren Residenzpflicht und Wohnsitzauflage den Schutz von Frauen und Mädchen vor Gewalt?


Wir freuen uns über die rege Teilnahme der Abgeordneten und bedanken uns auch bei unseren Bündnispartnerinnen aus dem BIK wie bff, pro Asyl und ZIF für ihre Beiträge.

Es ist Zeit, die #istanbulkonvention vorbehaltlos umzusetzen sowie Residenzpflicht & Wohnsitzauflage aufzuheben!

Vertreter*innen des BIK und DaMigra gemeinsam mit Schirmfrau Filiz Polat, MdB im Bundestag

Kontakt: Lisa Rechenberg, rechenberg@damigra.de

Meldungen

Termine

Keine Veranstaltungen