Home > Meldungen > Darum sind Migrantinnen besonders bedroht

Darum sind Migrantinnen besonders bedroht

Stuttgarter Zeitung am 24.11.2021. Ein Artikel von Erdem Gökalp

In Baden-Württemberg hat die Gewalt, die Frauen in Paarbeziehungen erfahren, trotz Präventionsmaßnahmen der Landesregierung zugenommen. Besonders bedroht sind Frauen mit Migrationshintergrund.„Migrantische Frauen können verschiedene Formen rassistischer Gewalt erleiden.“, so Delal Atmaca, Geschäftsführerin DaMigra e.V., im Interview.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Meldungen

#SELBSTBESTIMMT!

Bericht zum Online-World Café

„Unsere Körper, unsere Rechte? Sexuelle und reproduktive Rechte von Migrantinnen in Deutschland“ Veranstaltungsbericht und Reflexion In Kooperation mit LAFI NK e. V. begrüßte DaMigra Ende … 

weiterlesen

Termine

WOMEN RAIS.ED

Online, 24. Januar 2022

Filmvorführung & Diskussion: Frau sein & jüdisch in Deutschland -Wie umgehen mit Antisemitismus heute?

Wir laden Euch herzlich zur Online-Filmvorführung „ Frau sein & jüdisch in Deutschland -Wie umgehen mit Antisemitismus heute?“ ...

weiterlesen

WOMEN RAIS.ED

Online, 26. Januar 2022

Filmvorführung & Diskussion: Was tun gegen Antisemitismus heute?

Wir laden Euch herzlich zur Online-Filmvorführung von „Masel Tov Cocktail“ von „women rais.ed – erkennen, ermutigen, empowern“ ein! ...

weiterlesen