Home > Meldungen > Ein Interview über die Istanbul-Konvention – Radio LOTTE Weimar

Ein Interview über die Istanbul-Konvention – Radio LOTTE Weimar

Radio LOTTE Weimar vom 26.11.2020.

Frauen* und Mädchen* sind vielfältiger Gewalt ausgesetzt. Sei es bei sich zu Hause, in Lehrinstitutionen, im Berufsleben oder in ihrer Freizeit. Besonders migrantische, BIPoC und behinderte Mädchen* und Frauen* sollten bei Maßnahmen gegen diese geschlechtsspezifische Gewalt im Blickfeld sein. Die Istanbul-Konvention ist ein Werkzeug um geschlechtsspezifische Gewalt gegen Mädchen* und Frauen* zu bekämpfen.

Radio LOTTE Weimar sprach darüber mit Dr. Delal Atmaca von DaMigra.

Den Beitrag finden Sie ebenfalls hier.

 

 

Meldungen

MUT 3.0

„Moderne Work-Life Balance“

Ein Bericht zum Runden Tisch am 23. November 22 in Berlin Work-Life-Balance sollte als Thema von gesellschaftlicher Relevanz und Wichtigkeit angesehen werden, weil sie mit … 

weiterlesen

Termine

MUT 3.0

München, 26. November 2022 - 27. November 2022

FRAUEN SICHT: Perspektiven junger Frauen mit Fluchterfahrung

Willst du wissen, wie du deinen eigenen Kurzfilm machst? In Kooperation mit Kulturlust e.V. laden wir dich herzlich ...

weiterlesen

MUT 3.0

Cottbus, 28. November 2022

Diskriminierung und Rassismus erkennen und sich wehren

DaMigra e.V. in Kooperation mit der Stiftung SPI Stark im Beruf lädt im Rahmen des Projekts MUT 3.0 ...

weiterlesen