Home > Meldungen > #MehrBlumen. Kein Handschlag mit Faschisten!

#MehrBlumen. Kein Handschlag mit Faschisten!

Erfurt, 05.02.2021.

Die offene Zusammenarbeit mit der AfD war ein Angriff auf uns.

Auf unsere Selbstbestimmung.

Als Frauen*.

Als Migrantinnen*.

Als geflüchtete Frauen*.

Es ist für uns nichts Neues, dass wir Migrantinnen* und geflüchtete Frauen* in Thüringen mit Menschen zu kämpfen haben, die uns unser Recht auf Teilhabe an der Gesellschaft absprechen. Wir spüren es jeden Tag, das gefährliche Zusammenspiel von Rassismus, Sexismus und Antifeminismus in dieser Gesellschaft. Ob im Landtag, auf dem Amt, in der KiTa oder beim Essen im Bistro.

Dauernd müssen wir damit rechnen angegriffen, angefeindet, ausgegrenzt oder gar ermordet zu werden. Weil wir Frauen* sind. Weil wir oder unsere Eltern migriert sind.

Die Alltäglichkeit der Angst hält uns nicht davon ab, für ein selbstbestimmtes Leben zu kämpfen. Zeigen wir das andere Thüringen, unser Thüringen.

DaMigra ruft alle Demokratinnen und Demokraten zum geschlossenen Widerstand auf.

Lasst uns gemeinsam die Menschenrechte verteidigen, die die Hetzer und Hasser gerne mit Füßen treten.

Lasst uns Wertschätzung üben. Begegnet jeder Frau*, jeder Migrantin* auf Augenhöhe.

Viele Frauen* und viele Migrantinnen* haben vor uns gekämpft, damit wir heute hier stehen können.
Wir kämpfen weiter für eine sichere Zukunft, für unsere Unabhängigkeit.
Wir lassen uns unser Recht auf Selbstbestimmung nicht nehmen.
Nicht von der AfD, nicht von der Enge in Gemeinschaftsunterkünften und auch nicht von Anfeindungen auf der Straße.

Wir sind ein Teil dieser Gesellschaft.

Wir rufen alle Demokratinnen und Demokraten dazu auf, haltet zusammen!

Für ein solidarisches Thüringen!

Für ein Thüringen ohne Rassismus und ohne Sexismus!

لأجل تورنغن بلا عنصرية، بلا تحييز، جنسي، بلا عداء للمرأة

Meldungen

Termine

Keine Veranstaltungen