Home > Meldungen > Mitfrauenversammlung bei DaMigra: Neuer Vorstand für drei Jahre gewählt

Mitfrauenversammlung bei DaMigra: Neuer Vorstand für drei Jahre gewählt

Ein wichtiger Tag für DaMigra: Am Samstag, den 23. Oktober 2021 fand die ordentliche Mitgliederversammlung in Berlin statt. Das höchste Vereinsgremium – die Mitfrauenversammlung – wählte einen neuen Vorstand:

Lourdes Martínez
Kook-Nam Cho-Ruwwe
Duygu Bräuer
Eleonora Cucina
Inna Schulze

Foto (von links nach rechts): Kook-Nam Cho-Ruwwe, Lourdes Martínez, Duygu Bräuer, Inna Schulze und Eleonora Cucina (Projektion im Hintergrund)

Bei ihrer ersten Sitzung wählten die Vorstandsfrauen von DaMigra für die kommenden drei Jahre als Vorstandsvorsitzende Lourdes Martínez und Kook-Nam Cho-Ruwwe. Einstimmig wurde Lourdes Martínez als Vorstandssprecherin gewählt.

DaMigra freut sich sehr über die Diversität, Expertise und Kompetenz der gewählten Vorstandsfrauen. Gemeinsam werden wir uns mit feministisch-intersektionaler Perspektive in die Migration- und Teilhabepolitik auf der Bundes-, Landes- und Kommunalebene einbringen. Zugleich werden wir verstärkt antirassistische Schwerpunkte in Debatten der Gleichstellungspolitik und in feministischen Bündnissen setzen.

Der ausscheidenden Vorständinnen möchten wir sehr herzlich für das Engagement danken. Ihre Arbeit hat maßgeblich zur Weiterentwicklung von DaMigra beigetragen.

Meldungen

MUT 3.0

„Nein, nichts ist okay!“

Ein Bericht zur ersten Frauenkonferenz im sächsischen Borna am 26. November 2022 Vier mehrsprachige Workshops zu Themen rund um Frauengesundheit, Diskriminierung und politisches Engagement und … 

weiterlesen

Termine

Keine Veranstaltungen