Home > Meldungen > Produktive erste Sitzung des Redaktionsausschusses des Europarates für Migrantinnen

Produktive erste Sitzung des Redaktionsausschusses des Europarates für Migrantinnen

Der Redaktionsausschuss des Europarates für Migrantinnen (GEC-MIG) hielt am 1. und 2. Oktober eine produktive erste Sitzung per Videokonferenz ab. GEC-MIG wird vom Minister*innenkomitee beauftragt, ein Empfehlungsschreiben über Migrantinnen* und geflüchtete Frauen* auszuarbeiten.

Hierfür trafen sich Expert*innen der EU-Länder, um die Bedarfe und Herausforderungen von Migrantinnen* und geflüchteten Frauen* zu besprechen. Die GEC-MIG hörte Vorträge über die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, die Aktivitäten des Amtes des Kommissars des Europarates für Menschenrechte sowie die einschlägigen Bestimmungen der Konvention des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt.

Im Anschluss hatten drei Migrantinnen*organisationen den Raum ihre Perspektiven zu teilen. Neben dem Europäischen Netzwerk von Migrantinnen und Plurielles (Straßburg, Frankreich), brachte auch DaMigra ihre Erfahrungen ein.

Abschließend stimmte der Redaktionsausschuss der Ausarbeitung eines Empfehlungsentwurfs zu. Die zweite Sitzung der GEC-MIG findet am 14. und 15. Dezember 2020 statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Meldungen

MUT 3.0

„Nein, nichts ist okay!“

Ein Bericht zur ersten Frauenkonferenz im sächsischen Borna am 26. November 2022 Vier mehrsprachige Workshops zu Themen rund um Frauengesundheit, Diskriminierung und politisches Engagement und … 

weiterlesen

Termine

Keine Veranstaltungen