fb

ig
tw
6. September 2017

Seid mutig. Geht wählen.

In Deutschland dürfen nur Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit wählen sowie EU-Staatsbürgerinnen*.

Letztere aber nur auf kommunaler Ebene. Bürgerinnen* ohne deutsche oder europäische Staatsbügerschaft hingegen dürfen überhaupt nicht in Deutschland wählen. In Zahlen bedeutet dies, dass 7,8 Mio Menschen, die in Deutschland seit Jahrzehnten leben, nicht von ihrem demokratischen Mitbestimmungsrecht Gebrauch machen dürfen. Das Wahlrecht gehört schließlich zu den grundlegenden Menschenrechten.

Was heißt das für Migrantinnen*?

Wir haben dazu bundesweite Aktionen ins Leben gerufen, um die Rechte, Teilhabe und Wahlmotivationen von Migrantinnen* zu diskutieren.

 

27. November 2020

Während der Corona-Pandemie rücken wir die Bedarfe und Forderungen von Migrantinnen* und Migrantinnen*selbstorganisationen besonders in den Fokus: DaMigra macht die Herausforderungen und Bedarfe …

weiterlesen

25. November 2020

Bündnis Istanbul-Konvention Noch immer werden nicht alle Frauen und Mädchen in Deutschland effektiv vor Gewalt geschützt, kritisiert das zivilgesellschaftliche Bündnis Istanbul-Konvention (BIK) anlässlich …

weiterlesen

25. November 2020

So versagt Deutschlands Rechtssystem beim Gewaltschutz für Migrantinnen* und geflüchtete Frauen*. Berlin, 16.11.2020. Aytan hatte als Betroffene von häuslicher Gewalt in Deutschland alle …

weiterlesen

MUT-MACHERINNEN*
Berlin, 30. November 2020

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-Macherinnen* - Projektes herzlich zu der zweiten Online-Buchlesung ...

weiterlesen

MUT-MACHERINNEN*
Berlin, 01. Dezember 2020

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-Macherinnen* - Projektes herzlich zum Workshop „Umgang mit ...

weiterlesen

MUT-MACHERINNEN*
Düsseldorf, 03. Dezember 2020

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-Macherinnen* Projekts zur Veranstaltung Wir bleiben zusammen! Gesprächsrunde ...

weiterlesen