fb

ig
tw
11. März 2019

Stellungnahme von DaMigra zum anonymen “offenen Brief” [11.03.2019]

Eine Gruppe uns unbekannter Akteur*innen hat DaMigra in einem anonymen „offenen Brief“ diffamiert und diesen „offenen Brief“ rechtswidrig an alle Personen aus dem internen E-Mail-Verteiler versendet. Das Schreiben diffamiert die Arbeit eines gesamten Verbandes, der für Migrant*innen wichtige Strukturen schafft und schadet letztlich allen Organisationen, die sich für die Interessen von Migrant*innen stark machen.

Wir freuen uns über die zahlreichen Solidaritätsbekundungen, die uns in den letzten Tagen von Mitarbeiterinnen*, Kooperationspartner*innen, Verbänden und Einzelpersonen entgegen gebracht wurden.

Die Stellungnahme des Vorstandes und der Geschäftsführung von DaMigra kann hier nachgelesen werden.

hier downloaden  

9. September 2021

Die DaMigra Wahlampel zu den Bundestagswahlen Am 26. September 2021 finden die Bundestagswahlen statt. Wir haben zuvor die Parteien Bündnis 90/Die Grünen, CDU, …

weiterlesen

3. September 2021

HAPPY BIRTHDAY TO … CEDAW Wir feiern heute Geburtstag: Denn vor 40 Jahren hat Deutschland die Frauenrechtskonvention CEDAW (das Übereinkommen der Vereinten Nationen …

weiterlesen

31. August 2021

Eure Erfahrungen zählen! Liebe Frauen, im Namen von DaMigra teilen wir mit Euch eine Umfrage für migrierte und geflüchtete Frauen zum Thema Gesundheit …

weiterlesen

MUT-MACHERINNEN*
Köln, 20. September 2021 - 21. September 2021

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-Macherinnen Projekts und in Kooperation mit der Tages- ...

weiterlesen

MUT-MACHERINNEN*
Halle (Saale), 22. September 2021

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-Macherinnen* Projekts zur Qualifizierung „Interkulturelle Arbeitsmarktlotsen* - Perspektive ...

weiterlesen

MUT-MACHERINNEN*
Rostock, 23. September 2021

Eine Kooperation mit Libera e.V., Rostock. Termine: 03.09.2021, 09.09.2021, 23.09.2021 Egal, welcher Kultur wir ...

weiterlesen