fb

ig
tw
24. November 2021

Ungleichbehandlung im Gesundheitswesen

Auch Pflegerinnen und Ärztinnen leiden unter geschlechtsspezifischer Benachteiligung. Migrantinnen haben es noch einmal schwerer

Berliner Zeitung am 03.11.2021. Ein Artikel von Miray Caliskan

Sie wurden in der Corona-Pandemie auf Balkonen minutenlang beklatscht, es wurden Dutzende Radiobeiträge, TV-Dokus und Zeitungsberichte über sie veröffentlicht: Frauen, die den größten Anteil am Gesundheitspersonal ausmachen und die noch heute einer großen Infektionsgefahr ausgesetzt sind. Worüber wenig berichtet wird: ihr fortwährender Kampf um Chancengleichheit in der Gesundheitsversorgung.

Artikel downloaden.

15. November 2021

Die Corona-Pandemie sensibilisiert Gesellschaft und Politik nun mittlerweile seit 1,5 Jahren für das Thema Gesundheit und Gesundheitsversorgung. Dass aber besonders Migrierte und Geflüchtete …

weiterlesen

20. Oktober 2021

Berlin, 22.10.2021. Die Gesundheit von vielen Migrantinnen und geflüchteten Frauen in Deutschland steht auf dem Spiel! DaMigra e. V., der Dachverband der Migrantinnenorganisationen …

weiterlesen

8. Oktober 2021

Zwei Jahre seit dem antisemitischen und rechtsradikalen Anschlag von Halle – wir stehen in Solidarität mit allen Betroffenen von rechter Gewalt, Rassismus und …

weiterlesen

WOMEN RAIS.ED
Online, 30. November 2021

Wir laden Euch herzlich zum Infocafé von DaMigras neuem Projekt women rais.ed – erkennen, ...

weiterlesen