Home > Meldungen > “Viele haben starke Kürzungen erlebt” – Dr. Delal Atmaca im Interview mit der Tageszeitung junge Welt

„Viele haben starke Kürzungen erlebt“ – Dr. Delal Atmaca im Interview mit der Tageszeitung junge Welt

Am Montag, den 05. Februar, luden der Bundeskanzler und die Antirassismusbeauftragte Reem Alabali_Radovan zu einem Gespräch mit Vertreter*innen von Migrant*innenorganisationen und zivilgesellschaftlichen Initiativen ein. Themen waren der Kampf gegen Rechtsextremismus und Rassismus angesichts der Welle von Demonstrationen nach Bekanntwerden der Deportationspläne von AFD, CDU-Mitgliedern und finanzstarken Unternehmen. Im Gespräch mit der junge Welt spricht Dr. Delal Atmaca, Geschäftsführerin von DaMigra e.V., über die Bedeutung dieses Treffens – und dass es mit einem einmaligen Gespräch nicht getan ist, wenn die Organisationen zugleich von Kürzungen betroffen sind.

Das gesamte Interview ist hier

Meldungen

Gemeinsam MUTig

WOMEN RAIS.ED

#TOGETHER!

Der MigrantinnenMärz steht an!

Unter dem Motto „Rutscht rüber – Wir bestimmen mit!“ möchten wir in diesem Jahr im MigrantinnenMärz die Politische Teilhabe aus feministisch-migrantischer Perspektive in den Vordergrund … 

weiterlesen

Dachverband

Vier Jahre Hanau: Wir vergessen nicht!

Berlin, 19.02.2024. Vor genau vier Jahren wurden Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar … 

weiterlesen

Termine

Gemeinsam MUTig

Erfurt, 27. Februar 2024

Sprachcafé in Erfurt

Liebe Frauen, Liebe aktive und zukünftige Ehrenamtlerinnen, im Rahmen des Gemeinsam MUTig-Projekts lädt DaMigra e.V. am Standort Erfurt ...

weiterlesen

Gemeinsam MUTig

Leipzig, 28. Februar 2024

Workshopreihe "Digital informiert"

Liebe Frauen, Liebe Ehrenamtlerinnen, Liebe Interessierte, DaMigra e.V. lädt im Rahmen des „Gemeinsam MUTig“ Projekts herzlich zu der ...

weiterlesen