Home > Meldungen > Wenn Wählen keine Option ist: Zwei Sachsen-Anhalterinnen ohne Wahlrecht erzählen

Wenn Wählen keine Option ist: Zwei Sachsen-Anhalterinnen ohne Wahlrecht erzählen

MDR, 03.06.2021. Ein Artikel von Ann-Kathrin Canjé, MDR Sachsen-Anhalt.

Mit Daria Ankudinova von DaMigra im Interview

Am Sonntag, 06.06.2021 stehen in Sachsen-Anhalt die Landtagswahlen an. Im Diskurs wird immer wieder ausgelassen, dass deutschlandweit Drittstaatsangehörige leben, welche die Gesellschaft gestalten und Steuern zahlen, aber kein Wahlrecht haben. Unsere Mitarbeiterin Daria Ankudinova zählt zu dieser diskriminierten, ausgeschlossenen Gruppe und erzählt im Interview von ihren Erfahrungen und Bedarfen als mehrfachdiskriminierte Frau* in Deutschland.
Den gesamten Artikel finden Sie hier auf der Website des mdr.

Meldungen

#SELBSTBESTIMMT!

Wo bleibt der öffentliche Aufschrei?

LGBTQIA+ Aktivist*innen im Iran zum Tode verurteilt. Dieser Akt des Terrors muss von der Welt verurteilt werden. Berlin, 08.09.2022. Wir sind schockiert und verzweifelt. Anfang … 

weiterlesen

Termine

MUT 3.0

Leipzig, 27. September 2022

Veranstaltung: Bewerbungsprozess und Unterlagen

DaMigra e.V. lädt im Rahmen des MUT-3.0 Projekts und in Kooperation mit der Deutschen Angestellten-Akademie DAA herzlich zur ...

weiterlesen

MUT 3.0

Halle (Saale), 28. September 2022

Workshopsreihe „Digitale Empowerment für Anfängerinnen II“

Wir laden herzlich zur Workshopsreihe „Digitale Empowerment für Anfängerinnen II“ ein! Diese Workshop-Reihe richtet sich an fortgeschrittene Anfängerinnen. ...

weiterlesen