Home > Meldungen > Woher die Angst vor Unfruchtbarkeit kommt

Woher die Angst vor Unfruchtbarkeit kommt

Süddeutsche Zeitung am 27.11.2021. Ein Artikel von Nora Ederer

Die Sorge, dass man durch eine Impfung seine Fruchtbarkeit verlieren könnte, hatten Menschen von Beginn an. Die Wissenslücken haben Forscherinnen und Ärzte mittlerweile geschlossen – doch die Skepsis bleibt. Was man dazu wissen muss.„Die Migranten gibt es nicht“, sagt Delal Atmaca, Geschäftsführerin von DaMigra, dem Dachverband der Migrantinnenorganisationen. „Trotzdem werden sie beim Thema Impfskepsis gern zum Sündenbock gemacht.“

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

Meldungen

#SELBSTBESTIMMT!

Bericht zum Online-World Café

„Unsere Körper, unsere Rechte? Sexuelle und reproduktive Rechte von Migrantinnen in Deutschland“ Veranstaltungsbericht und Reflexion In Kooperation mit LAFI NK e. V. begrüßte DaMigra Ende … 

weiterlesen

Termine

WOMEN RAIS.ED

Online, 24. Januar 2022

Filmvorführung & Diskussion: Frau sein & jüdisch in Deutschland -Wie umgehen mit Antisemitismus heute?

Wir laden Euch herzlich zur Online-Filmvorführung „ Frau sein & jüdisch in Deutschland -Wie umgehen mit Antisemitismus heute?“ ...

weiterlesen

WOMEN RAIS.ED

Online, 26. Januar 2022

Filmvorführung & Diskussion: Was tun gegen Antisemitismus heute?

Wir laden Euch herzlich zur Online-Filmvorführung von „Masel Tov Cocktail“ von „women rais.ed – erkennen, ermutigen, empowern“ ein! ...

weiterlesen