Home > Veranstaltungen > Auftaktveranstaltung Region Nord – women rais.ed

WOMEN RAIS.ED

Online, 18. Januar 2023, 18:00 - 19:30

Auftaktveranstaltung Region Nord - women rais.ed

27% der in Deutschland lebenden Menschen haben eine Migrationsbiografie. Obwohl
sie einen so großen Anteil an der Bevölkerung ausmachen, werden sie nicht
gleichwertig behandelt. Ob es der „falsche“ Name bei der Suche nach einer Wohnung
ist, der drohende Nachbar, den das Kopftuch „stört“ oder das überfüllte Lager für
Geflüchtete: Jene Abwertungen, Ausgrenzungen und Gewalt treffen in Deutschland
Menschen, die als „fremd“ oder „anders“ gelesen und zu einer Gruppe gemacht werden.
Die Mitglieder dieser vermeintlichen Gruppe verbindet, dass sie Rassismus erfahren.
Der rechtsextremistische Anschlag in Halle am 09. Oktober 2019 und das Attentat vom
19. Februar 2020 in Hanau zeigen, dass Rassismus tödlich enden kann. Die Attentate
zeigen auch, dass rassistische und sexistische Motive Hand in Hand gehen.
Migrantinnen und Frauen aus Einwanderungsfamilien sind nicht nur von Rassismus
betroffen, sondern werden als Frauen herabgesetzt. Ihre Körper werden sexualisiert, sie
übernehmen den Löwinnen-Anteil an der Hausarbeit, Erziehung und Pflege von Kindern
und sie werden in ihren Jobs schlechter entlohnt als Männer und weiße Frauen es
werden.

women rais.ed ist ein von DaMigra ins Leben gerufenes Bildungsprojekt, welches sich
an Frauen und Mädchen richtet, die Rassismus, Sexismus und Mehrfachdiskriminierung
erfahren. Women rais.ed stärkt ihre Handlungskompetenzen, ihre Fähigkeit
mitzugestalten und mitzuentscheiden und sensibilisiert sie für gruppenbezogene
Menschenfeindlichkeit. Rassismus zu bekämpfen ist aber nicht in erster Linie die
Aufgabe und Verantwortung der Betroffenen selbst! Die Menschen und Institutionen
der Mehrheitsgesellschaft, die von Diskriminierungsstrukturen profitieren und diese
aufrechterhalten, müssen Verantwortung übernehmen. Deswegen entwickelt women
rais.ed auch Angebote, die sich an die Mehrheitsgesellschaft richten und diese für
frauen- und migrationsspezifische Themen sensibilisiert.

Gerne möchten wir euch das Projekt, seine Ziele und die geplanten Veranstaltungen
vorstellen. Wir freuen uns darauf, mit euch in Kontakt zu treten, eure Bedarfe
kennenzulernen und eine mögliche Zusammenarbeit zu diskutieren, sowie Fragen zum
Projekt zu beantworten. Dazu laden wir euch herzlich ein!

Die Veranstaltung findet auf Deutsch in einfacher Sprache statt.

Wir bitten um Anmeldung via E-Mail (women-rais.ed@damigra.de) oder per WhatsApp unter +49 157 58154368. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie auch einen Link zur Veranstaltung.

  • <
  • Jan 2023
  • >
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5