Home > Veranstaltungen > Ausstellung: Die Maske als Ausdrucksmittel der nonverbalen Kommunikation

STÄRKEN

Berlin, 01. März 2018, 19:00 - 22:00

Ausstellung: Die Maske als Ausdrucksmittel der nonverbalen Kommunikation

Performative Ausstellungseröffnung: „Die Maske als Ausdrucksmittel der nonverbalen Kommunikation“

Masken – emotionale Fotografie – Portrait-Malerei – Performance – Texte

„Hinter einer Maske steckt immer eine andere Maske“

Die Ergebnisse des Workshops „die Maske als Ausdrucksmittel“, an dem Migrantinnen* und geflüchtete Frauen* teilnahmen, werden am 1. März 2018 im SUSI Interkulturelles Frauenzentrum vorgestellt. Das Workshop wurde von Rachelina Giordano, Petra Fantozzi, Valentina Sartori, Annalisa Maggiani und Elena Giampaoli veranstaltet, und es ging darum, die Masken als Öffnung von Kommunikationswegen durch kreatives Arbeiten, Wahrnehmung der Körpersprache und aufeinander zugehen jenseits von Sprachbarrieren zu nutzen.

Eine Kooperation mit Rete Donne Berlino – pagina pubblica

Gefördert durch DaMigra e. V. / MUT-Empowerment Projekt für Frauen mit Migrations- und Fluchterfahrung und durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

 

Datum: Donnerstag, 1.03.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort: SUSI Interkulturelles Frauenzentrum, Innsbrucker Str. 58 10825 Berlin

  • <
  • Feb 2024
  • >
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3