Berlin, 05. Oktober 2018

DaMigra e.V. Jahreskonferenz: Wir können das - wir machen das!

Seit Jahrzehnten gestalten Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte den deutschen Arbeitsmarkt auf vielfältige Weise mit. Sie prägen den (sozialen) Dienstleistungssektor, sind als Selbständige* unternehmerisch aktiv, haben es in die Führungsetagen großer Unternehmen geschafft oder bringen sich in politischen Organisationen und Gewerkschaften ein.

Doch institutionelle und strukturelle Diskriminierung erschweren ihnen den Weg zur gleichberechtigten ökonomischen Partizipation. So tragen beispielsweise asylrechtliche Regelungen, restriktive Anerkennungsverfahren ausländischer Ausbildungs- und Berufsqualifikationen, eine fehlende interkulturelle Öffnung der Arbeitgeber*innen, aber auch familiäre Verpflichtungen dazu bei, dass Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte ihre vielfältigen Potentiale und Qualifikationen nicht einbringen können. Die Konsequenz: Sie sind in fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens nicht angemessen repräsentiert.

Wie verhindern rassistische und sexistische Barrieren die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte am Arbeitsmarkt und welche veränderten Rahmenbedingungen und Ressourcen sind nötig, um Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte einen gleichberechtigten Zugang zu Wirtschaft und Gesellschaft zu ermöglichen? Mit der Jahreskonferenz 2018 „WIR KÖNNEN DAS – WIR MACHEN DAS!” möchte der Dachverband der Migrantinnenorganisationen (DaMigra e.V) dazu einladen, das Thema Arbeitsmarktintegration von Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte in den Blick zu nehmen. Dabei möchten wir mit Ihnen über Ursachen und Folgen der eingeschränkten Arbeitsmarktpartizipation sprechen und gemeinsam Lösungsansätze diskutieren.

DaMigra e.V. Jahreskonferenz 2018:

WIR KÖNNEN DAS – WIR MACHEN DAS!
Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte am Arbeitsmarkt

Datum: Freitag, 05. Oktober 2018 I 09:30 – 17:00 Uhr

Ort: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

Mit der Konferenz wenden wir uns an Akteur*innen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Ganz ausdrücklich laden wir Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei.

Detaillierte Informationen zum Programm und die Online-Anmeldung folgen in den kommenden Wochen.
Wir freuen uns, Sie auf der Jahreskonferenz 2018 begrüßen zu dürfen.

  • <
  • Aug 2018
  • >
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2