fb

ig
tw
MUT-MACHERINNEN*
Stralsund, 09. Juni 2021

DaMigra in Kooperation mit ASNA e.V.

In einem Vortag mit anschließender Diskussion erzählt uns Spozhmai Baraki, über ihr Berufsleben und ihre Freiwilligenarbeit in Afghanistan und den Übergang in den Arbeitsmarkt in Deutschland. Sie wird über die Herausforderungen in der Arbeitswelt in Deutschland berichten und Lösungsansätze formulieren.

Geflüchtete Frauen* machen sich häufig mit Kindern, auch ohne männliche Begleitung auf den Weg nach Deutschland, teils geflohen vor sexueller oder häuslicher Gewalt, Zwangsverheiratung und mehr. Meist sind sie mit anderen kulturellen und gesellschaftlichen Normen aufgewachsen und vielfach – wie die Männer – von traditionellen Frauen- und Familienbildern geprägt. All dies darf bei den notwendigen Integrationsbemühungen nicht ausgeblendet werden.

Im Deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen ist nicht einfach. Mit diesem Interview und dieser Diskussionsrunde wollen wir Frauen motivieren, auf dem Arbeitsmarkt aktiv zu werden, Herausforderungen anzunehmen, sich über den deutschen Arbeitsmarkt zu informieren und das Netzwerk afghanischer Frauen auszubauen.

  • <
  • Dez 2021
  • >
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2