fb

ig
tw
#SELBSTBESTIMMT!
Online, 27. Mai 2021

Frauen* mit Migrations- und Fluchtgeschichte in der Corona-Pandemie

EINLADUNG

Digitaler Runder Tisch am 27. Mai 2021, 10.00-13.00 Uhr

Sehr geehrte Interessierte,

es ist nicht neu: Frauen* sind auf dem Arbeitsmarkt weiterhin schlechter gestellt als Männer. Der Gender Pay Gap scheint wie in Stein gemeißelt. Dies gilt umso mehr für Menschen, die neben Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts weitere Diskriminierungen erfahren: Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte sind auf dem Arbeitsmarkt noch einmal deutlich schlechter gestellt als Frauen* ohne Flucht- und Migrationsgeschichte.

Die Corona-Pandemie hat diese Ungleichheiten weiter verschärft. Mehr noch: Die scheinbare Selbstverständlichkeit, mit der Frauen* in die traditionelle Geschlechterrolle zurückgedrängt werden, weist auf eine weitere Dimension mit fatalen gesellschaftlichen Konsequenzen hin. Wir befinden uns in einer Rückwärtsbewegung, die viele gleichstellungspolitische Fortschritte zurückwirft, wenn wir nicht gegensteuern.

Migration und Gender Pay Gap – Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte in der Corona-Pandemie ist daher das Thema unseres digitalen Runden Tischs am 27. Mai 2021, 10.00-13.00 Uhr.

Während die einen zurzeit unter Hochdruck arbeiten, müssen andere aufgrund von Arbeitsausfällen um ihre Existenz bangen: Jobs im Niedriglohnsektor, beispielsweise in der Pflege, im Reinigungsbereich, in der Altenpflege, der Gastronomie oder im Haushaltsbereich werden mehrheitlich von Frauen* mit Migrationsgeschichte ausgeführt.

Gemeinsam mit Gästinnen* aus Wissenschaft, Politik und Praxis wollen wir u.a. folgenden Fragen nachgehen:

Was ist der Forschungsstand des Migration-Gender Pay Gaps in Deutschland? Welche intersektionalen Erkenntnisse haben wir im Hinblick auf Lohndiskriminierung? Und welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Arbeit im Niedriglohnsektor und der Sorgearbeit, die mehrheitlich von Frauen* mit Migrations- und Fluchtgeschichte ausgeführt werden?

Welche Maßnahmen müssen durchgeführt werden, um sowohl den Gender- als auch Migration Pay Gap zu schließen? Gibt es bereits mögliche gleichstellungspolitische Modelle? Und inwiefern hängen Arbeitnehmerinnen*kämpfe, Antirassismus und Antisexismus zusammen?

Ein Gespräch mit

Dr. Ewa Palenga-Möllenbeck, Goethe-Universität Frankfurt a. M.,

Ulrike Laux, Mitglied des IG BAU-Bundesvorstands,

den frauenpolitischen Sprecherinnen* des hessischen Landtages
Christiane Böhm (DIE LINKE),
Silvia Brünnel (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Nadine Gersberg (SPD)
,
Claudia Ravensburg (CDU)

und Vertreterinnen* der Migrantinnenorganisationen.

Moderation: Aisha Camara, freie Kommunikationsberaterin & Moderatorin

Wir freuen uns, wenn Sie diese Einladung an weitere Interessierte weiterleiten.

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist über diesen Link möglich:

https://eveeno.com/damigramigrationgenderpaygap2021

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Wir senden Ihnen die Zugangsdaten vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zu.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DaMigra -Team

 

PROGRAMM

Moderation: AISHA CAMARA, freie Kommunikationsberaterin & Moderatorin
09.45 Uhr

Einlass (IT-Orientierung)

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

KOOK-NAM CHO-RUWWE, Vorstandsvorsitzende von DaMigra e.V.
DR. DELAL ATMACA, Geschäftsführerin von DaMigra e.V.

10.10 Uhr

Block I: Erschwerte Zugänge und ungleiche Entlohnung für Migrantinnen* am Arbeitsmarkt

Inputs und Q&A

DR. EWA PALENGA-MÖLLENBECK, Goethe-Universität Frankfurt a. M.
Ein intersektionaler Blick auf Lohndiskriminierung und Gender-Migration Pay Gap und die Auswirkungen der Corona-Pandemie
ULRIKE LAUX, Mitglied des IG BAU-Bundesvorstands
Gewerkschaften als Beratungs- und Unterstützungsorgan im Bereich der Sorgearbeit und des Niedriglohnsektors

11.15 Uhr

Pause

11.30 Uhr

Block II: Politische Ansätze für die gleichberechtige Teilhabe und Lohngerechtigkeit am Arbeitsmarkt

Statements und Diskussionsrunde

Frauenpolitische Sprecherinnen* aus dem Landtag Hessen:
CHRISTIANE BÖHM, MdL Hessen – DIE LINKE
SILVIA BRÜNNEL, MdL Hessen – BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
NADINE GERSBERG, MdL Hessen – SPD
CLAUDIA RAVENSBURG, MdL Hessen – CDU

ZEYNEP BIÇICI, Abteilungsleiterin IG Bau Bundesvorstand
DR. DELAL ATMACA, Geschäftsführerin von DaMigra e.V.

12.45 Uhr

Schlusswort

13.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Einladung und Programm hier downloaden

  • <
  • Mai 2021
  • >
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6