Home > Veranstaltungen > Politische Schreibwerkstatt für Migrantinnen*

STÄRKEN

Leipzig, 09. Mai 2018 - 11. Juli 2018, 16:00 - 18:00

Politische Schreibwerkstatt für Migrantinnen*

Wir laden jungen Migrantinnen* herzlich ein, die sich in der Rolle einer Autorin* ausprobieren wollen!

In unserer Workshop-Reihe erkunden wir literarisches und kreatives Schreiben als eine Form von gesellschaftlicher und politischer Teilhabe.

Wie sich Feminismus und Antirassismus nicht getrennt denken lassen, so lässt sich auch Literatur nicht ohne Frauen denken. Frauen betreten die literarische Bühne oft zu spät und Frauen im Exil oftmals überhaupt nicht. Wie können Migrantinnen* hierzulande das Schreiben als Instrument zur Teilhabe nutzen? Welche Möglichkeiten und Methoden von literarischem Schreiben gibt es dafür? Das Verfassen von Texten soll dabei nicht nur ein Mittel sein, um den Gedanken Ausdruck zu verleihen, sondern auch um eine breitere Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen.  Migrantinnen* sollen durch diese Workshops auf ihrem Weg gestärkt werden und einen Zugang zur literarischen Bühne erhalten. Die Teilnehmerinnen* werden an 9 Terminen kreative Formen des Schreibens ausprobieren.

Die Referentin Kaśka Bryla ist Prosa- und Theaterautorin und Mitherausgeberin/Redakteurin der Literaturzeitschrift PS: eine Plattform für marginalisierte Stimmen.

Datum: 09.05., 23.05., 30.05., 06.06., 13.06., 20.06., 27.06., 04.07., 11.07.2018
Uhrzeit: 16:00 – 18:00
Ort: DaMigra Leipzig
Eisenbahnstraße 66
04315 Leipzig (4. Etage)

Die Schreibwerkstatt findet im Rahmen des Projekt von Damigra e.V. „Gleichberechtigte politische Teilhabe für Migrantinnen* statt, gefördert vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauenund Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

  • <
  • Aug 2022
  • >
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4