MUT-MACHERINNEN*
Berlin, 06. Dezember 2019

Wir möchten auf ein ganz besonderes Theaterstück aufmerksam machen, das am 06. Dezember in den Räumen des Refugios in Berlin gezeigt wird: „Malanova“ erzählt von einer zunächst harmlos wirkenden Begegnung in einem kleinen italienischen Dorf zwischen jungen Menschen, die für die 13-jährige Anna Maria traumatisch endet. Nach Jahren von Drohungen und Demütigungen findet sie schließlich den Mut, aufzubegehren: gegen die Gewalt, gegen das Gesetz des Schweigens und gegen das ganze Dorf. Das Stück erzählt von einem verletzen Leben, Einsamkeit und Gleichgültigkeit, aber auch von Mut und Auflehnung gegen Konventionen.

Sciara Progetti (http://www.sciaraprogetti.com) mit Unterstützung von ReteDonne e.V. bringt “Malanova” in Deutschland auf die Bühne.

Das Theaterstück ist in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

Aus dem Buch „Malanova“ von Chrsitina Zagaria und Anna Maria Scarfò (Sperling & Kupfer Verlag)

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: mut@damigra.de
Der Eintritt ist kostenlos. Wir freuen uns auf eurer Kommen!

  • <
  • Dez 2019
  • >
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5