STÄRKEN
Frankfurt a.M., 17. Juni 2017 - 18. Juni 2017

Liebe Interessentinnen*,

wir laden Sie herzlich ein zur zweitägigen Multiplikatorinnen*schulung des
MUT-Projektes von DaMigra e.V, die am 17. und 18. Juni 2017 in Frankfurt am Main stattfinden wird.

Thema: „Trauma und Migration: Ressourcen orientierte Begleitung und Versorgung von traumatisierten Migrantinnen*“

Traumatische Erlebnisse gehören zum Leben dazu, allerdings zeigt nicht jede Person die gleichen Reaktionen auf die gleichen Erlebnisse. Woran liegt es und was für eine Rolle spielt die Resilienzen dabei? Frauen* „erkranken“ anders als Männer* und warum? Erkranken Migrantinnen* anders als Frauen* aus Deutschland?

Die zweitägige Schulung richtet sich an Frauen* mit Migrations- und Fluchtgeschichte sowie Frauen* of Color,  die eine pädagogische Haltung in Ihrem ehrenamtlichen Alltag mit traumatisierten Frauen* entwickeln möchten.

Referentin: Maria Edwards ist tätig als Traumapädagogin, zertifiziert nach der (DeGPT) Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie und der (BAG)Bundesarbeitsgemeinschaft der Trauma Pädagogik. Als Elternkursleiterin agiert sie im Projekt „Starke Eltern-Starke Kinder “nach dem Konzept des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB).

Beginn: 17.06.2017 um 10:00 – 16:00
Ende: 18.06.2017 um 09:30 – 15:00

Wo: Evangelisches Frauenbegegnungszentrum
Saalgasse 15, 60311
Frankfurt am Main

Fahrtkosten der Teilnehmerinnen (pro Person 8 Euro) werden bei Vorlage und Einreichung der Fahrkarten übernommen. Für Verpflegung während der Veranstaltung ist gesorgt.

Anmeldungen werden erbeten an
Ekin Polat. Projektkoordinatorin. Standortleiterin.
frankfurt@damigra.de

  • <
  • Jul 2019
  • >
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4