Home > Veranstaltungen > Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2023: Einladung zum Kreativworkshop „Ich sehe was, was Du nicht siehst“

Gemeinsam MUTig

Stralsund, 13. September 2023, 9:00 - 12:30

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2023: Einladung zum Kreativworkshop „Ich sehe was, was Du nicht siehst“

Liebe Frauen, Liebe Ehrenamtlerinnen, Liebe Interessierte,

im Rahmen des DaMigra-Projekts „Gemeinsam MUTig“ laden wir Euch sehr herzlich zu unserem Kreativworkshop „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ ein.

Wir möchtenEuch ermutigen, an einer spannenden Veranstaltung teilzunehmen, die ein unvergessliches Erlebnis verspricht! 🎨✨ Das Thema unseres Workshops lautet: „Ich sehe was, was Du nicht siehst.“ 👁️‍🗨️

Wir leben in einer Stadt, in der viele Kulturen und Geschichten miteinander verflochten sind, aber nicht immer klar werden. Das wollen wir gemeinsam mit Euch ändern!

Wir laden Euch ein, in die Welt der Inspiration und Kreativität einzutauchen. Im Kreativ- Workshop arbeitet ihr mit Formen, die ein Auge darstellen. Die Augen sollen Eure Sicht auf die Dinge symbolisieren. Die Idee ist, dass ihr die Augenformen kreativ bearbeitet und mit Euren Ideen und Visionen füllt. Am Ende entstehen viele Augen zu unterschiedlichen Themen, die wir in den vier Schaufenstern des DaMigra- Büros in Stralsund ausstellen wollen.

🌟 Wir wollen Eure Perspektive – als Frauen mit Migrationshintergrund – mit diesem Konzept sichtbar machen.🌟

Für Euch ergibt sich die Gelegenheit, andere Frauen kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und sich von den anderen Geschichten inspirieren zu lassen. Auf diese Weise wollen wir unsere Stadt noch reicher und vielfältiger machen. Verpasst nicht die Chance bei unserer Veranstaltung mitzumachen und der Welt zu zeigen, dass unsere Community stark und vielfältig ist!

📍 Veranstaltungsort: Stralsund, DaMigra – Büro

🌍 Thema unserer Arbeit: „Der Blick von Frauen mit Migrationshintergrund aus verschiedenen Generationen auf Stralsund“.

Wir bitten um eine Anmeldung via E-Mail an mecklenburg-vorpommern@damigra.de oder per Telefon 0176 466 724 03.

HINWEISE: Fahrtkosten der Teilnehmerinnen (pro Person max. 8 Euro) werden bei Vorlage und Einreichung der Fahrttickets übernommen. Kinderbetreuung und Sprachmittlerinnen* sind bei Bedarf möglich. Wir bitten um eine frühzeitige Anmeldung.

  • <
  • Sep 2023
  • >
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1