damigra_header_bild

Menschenrechte

Migrantinnen*rechte sind Menschenrechte

Artikel 3 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen besagt „Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person“.
Menschenrechte sind universell und sollen für alle Menschen gelten. Es kommt jedoch regelmäßig zur Menschenrechtsverletzungen, auch in Deutschland, etwa beim Vorgehen im NSU-Verfahren, bei Abschiebungen von Menschen in Länder, in denen massive Menschenrechtsverletzungen begangen werden, beim Umgang mit Menschen ohne gesicherten Aufenthaltsstatus usw. DaMigra setzt sich für die Durchsetzung aller Menschenrechte ein, insbesondere für die von Migrantinnen*.

 

 

NEIN zu Rassismus im Namen der Frauen*rechte! #OhneUns DaMigra e.V. veranstaltet dieses Jahr den Abschluss des Migrantinnen*März in …

mehr

DaMigra – Standort Frankfurt am Main, 30. März 2019 - 05. Mai 2019

Geflüchtete Frauen* und Migrantinnen* können sich im Bereich Projekt Management professionalisieren und haben die Möglichkeit, eigene Projekte zu verwirklichen.

Dekanatshaus Altötting, 27. April 2019

Das MUT Macherinnen* Projekt realisiert in Zusammenarbeit mit Akteur*innen und Vertreter*innen der Gemeinde Altötting die Ausstellung „Auf der Flucht. Frauen* und Migration“ mit einem vielseitigen Rahmenprogramm. Am 27.04.2019 findet die Vernissage statt.